Der Bayern 2 war von den 70er bis 90er Jahren der Standardschutzanzug der Feuerwehr Haßfurt. Er wird jedem Feuerwehrangehörigen ab Vollendung des 18. Lebensjahres zur Verfügung gestellt. Er bestand aus einem Feuerwehrhelm mit Nackenschutz, der vor herabfallenden Gegenständen schützt; einer relativ einfachen Stoffjacke und –hose, die vor äußeren Einflüssen schützt; einem Paar Schutzhandschuhe aus Leder, um die Hände gegen Quetschungen und Schnittverletzungen zu schützen; und einem Paar Gummi– oder Lederschlupfstiefel mit Stahlsohle und -kappe, die Quetschungen und das Eindringen von spitzen Gegenständen verhindern.

   
© Feuerwehr Haßfurt