Beim HLF 20 handelt es sich um ein Allround-Fahrzeug, dass sowohl für Brandeinsätze, als auch für technische Hilfeleistungen ausgerüstet ist. Als solches dient es der Feuerwehr Haßfurt als Erstangriffsfahrzeug für nahezu alle Einsatzlagen. Zur Beladung für die Brandbekämpfung zählen unter anderem Schlauchmaterial (insgesamt über 500 m), ein tragbarer Schaum- / Wasserwerfer und vier im Fahrgastraum untergebrachte Atemschutzgeräte. Im Bereich der technischen Hilfeleistung wartet das HLF 20 mit einem hydraulischen Rettungssatz, einem Stromerzeuger, einem Lichtmast, verschiedenen Pumpen zum Abpumpen vollgelaufener Keller und vielem mehr auf.

 

Technische Daten:

Kurzbezeichnung: HLF 20
Funkrufname: Florian Haßfurt 40/1
Motorleistung: 290 PS
Gewicht: 15 t
Besatzung: 9 Mann (Gruppe)
Fahrgestell: Mercedes Benz
Aufbau: Ziegler
Baujahr: 2015
Indienststellung: 2015
Pumpenleistung: 2000 l/min bei 10 bar Druck
Tankinhalt: 1600 l Wasser, 120 l Schaummittel

 

Beladung:

Führerhaus vorne
Führerhaus hinten
Geräteraum 1 - Fahrerseite vorne
Geräteraum 2 - Beifahrerseite vorne
Geräteraum 3 - Fahrerseite mittig
Geräteraum 4 - Beifahrerseite mittig
Geräteraum 5 - Fahrerseite hinten
Geräteraum 6 - Beifahrerseite hinten


Geräteraum R - Rückseite und Haspeln
Dach


 

Bilder:

  • 1Titel
  • 2vorne
  • 3rechts
  • 4rechts_offen
  • 5hinten
  • 6hinten_offen
  • 6links
  • 7links_offen
  • 8oben

Simple Image Gallery Extended

   
© Feuerwehr Haßfurt