Bei allen Einsätzen im Bereich von Straßen, vor allem auf Autobahnen und Bundesstraßen, ist eine Absicherung der Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr nötig. Zu diesem Zweck verfügt die Feuerwehr Haßfurt über eine große Bandbreite von verschiedenen Absicherungsmaterialien.

Über handelsübliche Warndreiecke hinaus verfügen wir über größere – und damit besser sichtbare – Faltdreiecke. Vor allem auf Bundesstraßen oder Autobahnen kommen diese zur vorgelagerten Warnung der Verkehrsteilnehmer zum Einsatz. Neben dem Schriftzug „Feuerwehr“ tragen verschiedene Faltdreiecke die Schriftzüge „Unfall“ oder „Ölspur“, um möglichst bedarfsgerecht warnen zu können.

Für verschieden große Straßen und verschiedene Geschwindigkeiten gibt es verschieden große Pylonen. Während auf Gemeinde- und auch noch Bundesstraßen normalgroße Pylonen zur Verkehrsführung genutzt werden, müssen auf Autobahnen die größeren und besser sichtbaren Pylonen verwendet werden. 

Um die Sicht- und Erkennbarkeit von Einsatzstellen noch zu erhöhen, werden, neben der normalen Beleuchtung, den Blaulichtern und den Heckwarneinrichtungen der Fahrzeuge, mobile Beleuchtungsgeräte verwendet. Den Anfang (im Bild links) machen die kaum noch verwendeten und technisch längst überholten Petroleumlampen. Darauf folgen die kleinen, relativ einfachen Blitzleuchten. Des Weiteren verwendet werden die auch für Autobahnen geeigneten Euroblitzer und Stabblitzleuchten (letztere werden in Pylonen gesteckt). Den Abschluss bilden die Tri-Blitze, die über drei sehr helle Blitzlichter verfügen. Diese können durch Umklappen des obersten Blitzers zur Absicherung in beide Richtungen, oder durch Einstellung der Blitzfolge zur Signalisierung verschiedener Anweisungen verwendet werden (unten nach oben: weiter fahren – oben nach unten: langsam Fahren – seitlich: Richtungsangabe).

Als persönliche Ausrüstung zur Verkehrsabsicherung verfügen wir über handelsübliche Warnwesten, die jedoch, dank der vergleichbaren Warnwirkung unserer normalen Schutzausrüstung, nicht unbedingt nötig sind und eigentlich nur im Sommer als luftigerer Ersatz für die Schutzjacke verwendet werden. Zur Verkehrsregelung werden Winkerkellen eingesetzt. Zusätzlich verfügen wir über – eher historische und kaum verwendete – Warnflaggen.

   
© Feuerwehr Haßfurt