Wathosen werden getragen, um in überfluteten Bereichen zu arbeiten. Sie besteht aus einer Gummilatzhose, welche fest mit den Gummistiefeln verbunden ist. Dadurch ist man ca. bis zum Brustbereich wasserfest gekleidet. Das Tragen einer Schwimmweste ist jedoch Pflicht, da eine erhöhte Unfallgefahr besteht.

   
© Feuerwehr Haßfurt