Bei möglichem Kontakt mit Öl oder anderen Flüssigkeiten wird von den Einsatzkräften der Ölschutzanzug verwendet. Er besteht aus einer großflächigen Schürze, einer Schutzbrille und Gummistiefeln und -handschuhen. Das Material des Anzuges ist im Gegensatz zu anderer Einsatzkleidung einfacher von Öl zu reinigen. Bei größeren Mengen von austretenden Flüssigkeiten, vor allem wenn diese die Atmung beeinträchtigen, wird der Chemikalienschutzanzug getragen.

   
© Feuerwehr Haßfurt