Aktuelles  

   
Alarmzeit: 15.12.2019 - 22:06
Meldung: THL 1
Einsatzort: Seufzertal, Haßfurt
Alarmierte Einheiten: FF Haßfurt

 

Gerade erst wurde mit dem zweiten Wechselladerfahrzeug (WLF) ein weiterer Bestandteil des Haßfurter Wechselladerkonzepts in Dienst gestellt, da machte sich am Sonntagabend ein anderer Teil des Konzepts erneut bezahlt. Mithilfe von Kran und Grabgreifer des schon 2016 beschafften WLF-K (mit Kran) konnten größere Mengen angestauten Treibguts sicher und effizient von einer Brücke entfernt werden.

Gegen 22:00 wurde der Haßfurter Bürgermeister darüber informiert, dass größere Mengen Treibguts an die Nassachbrücke im Seufzertal angespült wurden und den Bach vor der Brücke anstauten. Wenig später forderte er telefonisch die Feuerwehr an, um deren Möglichkeiten zum Entfernen der angespülten Sträucher zu prüfen. Nach Erkundung durch die Kommandantin, deren Stellvertreter, sowie einen weiteren Kranführer wurde entschieden, den Grabgreifer am Kran des WLF-K zum Einsatz zu bringen.

Wenig später, gegen 22:45 rückte das WLF-K zur Einsatzstelle aus. Nach Anbringen des passenden Anbaugerätes an den Kran des Fahrzeugs konnte das Treibgut nach und nach abgetragen und auf eine anliegende Wiese gehoben werden. Damit war der Durchfluss unter der Brücke wieder sichergestellt. Nach etwa einer Stunde konnten die sieben Einsatzkräfte, die mit dem WLF-K und dem Mehrzweckfahrzeug angerückt waren, den Einsatz beenden.

 

  • P1070075
  • P1070077
  • P1070087
  • P1070090
  • P1070092
  • P1070094
  • P1070100
  • P1070105
  • P1070112

Simple Image Gallery Extended

 

   
© Feuerwehr Haßfurt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.