Aktuelles  

   

Wie die meisten Bereiche des gesellschaftlichen Lebens sind auch die Freiwilligen Feuerwehren nach wie vor von den Einschränkungen der Corona-Pandemie betroffen. Während der notwendige Einsatzdienst unter erhöhten Hygienemaßnahmen weiterläuft, sind Übungen und sonstige Treffen in Präsenzform derzeit komplett ausgesetzt. Als Ersatz werden in der Feuerwehr Haßfurt seit einigen Wochen verschiedene Alternativkonzepte in Form von virtuellen Übungen erprobt.

So ein Rentier kann schon mal ausfallen. Auf die ehrenamtlichen Einsatzkräfte Eurer Freiwilligen Feuerwehr Haßfurt könnt Ihr Euch dagegen jederzeit verlassen – 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. 

Einen neuen Abrollbehälter (AB) Aufenthalt konnte die Freiwillige Feuerwehr Haßfurt vor einigen Monaten in Dienst stellen. Der Behälter ist vielseitig einsetzbar und ergänzt verschiedene bestehende Konzepte innerhalb der Feuerwehr und mit anderen Hilfsorganisationen.

Einen detaillierten Einblick in die Feuerwehr Haßfurt erhielten am vergangenen Donnerstag der Stadtrat und die zuständigen Mitarbeiter der Verwaltung. Nach einer umfangreichen Präsentation durch Kommandantin Julia Volpert konnten sich die Besucher vor Ort einen Eindruck über die Räumlichkeiten und Fahrzeuge machen.

Seit nunmehr 17 Jahren besteht eine Patenschaft zwischen der Stadt Haßfurt und der 3. Kompanie des Logistikbataillons 467 aus Volkach. Gelebt wird diese durch regelmäßige Kooperationen und Treffen. So auch am vergangenen Dienstag, als eine Abordnung der Patenkompanie verschiedene Einrichtungen der Stadt besuchte, darunter auch die Feuerwehr.

   
© Feuerwehr Haßfurt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.